Pressemitteilungen (2)

Das ist mal ein… schräger Vergleich:

Traktor gegen Sportwagen: Wer kann mehr?

Die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) stellt fest, dass Traktoren (zum Beispiel wegen ihrer bis zu 40 Gänge) präzisere Arbeitsmaschinen seien als Sportwagen. Dieser Fakt sei nur „ein Beispiel dafür, wie sorgfältig und genau die moderne Landwirtschaft arbeitet“, so Dr. Gibfried Schenk, Geschäftsführer der FNL (nicht NFL).

Was Schenk verschweigt: Auch beim Einparken in der City eignet sich ein Trecker besser um, zum Beispiel, Frauen zu beeindrucken.

Auch Äpfel und Birnen lassen sich damit in weit größeren Mengen transportieren, als (zum Beispiel) in einem Lamborghini Gallardo LP 560-4.

Was Gibfried in den „Green Facts“ seines Verbandes nicht verschweigt: Auch im Falle des Feldhäckslers ist die Landmaschine einem – beispielsweise – Bentley Continental GT mit einer Kapazität von 400 Tonnen Mais pro Stunde (!) haushoch überlegen.

Krass.

Fördergemeinschaft für nachhaltige Landwirtschaft (FNL e.V.)

Fördergemeinschaft für nachhaltige Landwirtschaft (FNL e.V.)


Leave a Reply